Göttingen

#Fussball ist ein proletarischer Sport und er ist internationalistisch. Keine F…

#Fussball ist ein proletarischer Sport und er ist internationalistisch. Keine Frage – nichts gegen Fussball. Aber diese ganze aufgebaute WM-Scheiße ist einfach zum Kotzen. Kein Radioprogramm, keine TV Sendung, keine Zeitung ohne „unsere“ Fussball-Elf, Stimmungsmache gegen #Russland und natürlich ein bisschen Nationalismus. Immerhin sind wir Deutsche! In ein paar Tagen fahren wieder zigtausende Deutschlandfahnen durch die Nation. Ralph #Siegel’s neues… Read more →

Am 2.6. waren wir zusammen mit etwa 3.000 AntifaschistInnen und NazigegnerInnen …

Am 2.6. waren wir zusammen mit etwa 3.000 AntifaschistInnen und NazigegnerInnen zusammen in Goslar um gegen den „TddZ“ zu demonstrieren. Die Faschisten schafften es nach einem Jahr Mobi nicht einmal 300 Leute für ihren Dreck auf die Straße zu bringen. Diverse Aktionen im Vorfeld und der große Gegenprotest sorgten dafür, dass die Nazis ihre Demo nur mit mehreren Stunden Verspätung… Read more →

Göttingen fährt nach Goslar….

Diesen Samstag werden aufrechte Antifaschistinnen und Antifaschisten die netten Leute aus Goslar im Protest gegen den TddZ unterstützen. Aus der sogenannten „Frontstadt“ (Jensi Wilke) gehts in die Reichsbauernstadt. Abfahrt mit den Bussen Samstag 7.30Uhr. Antifaschismus wird immer notwendiger. Samstag in Goslar, sonst immer und überall. Ob in der Schule, dem Betrieb, der Uni oder auf der Straße: Den Faschisten den… Read more →

Das PAG wurde beschlossen. Wen wunderts….

Respekt an die bayrischen GenossInnen, die wochenlang gegen das PAG mobil gemacht haben! #nopag ob in Bayern oder Deutschland! SDAJ Bayern SDAJ München SDAJ Nürnberg SDAJ Neumarkt SDAJ Augsburg Was für ein geiler Schulstreik heute! Leider war das Wetter zwischenzeitlich genauso scheiße, wie das #PAG, aber das hält uns nicht auf! Wer sich jetzt noch aufwärmen möchte: Ab ins Gewerkschaftshaus,… Read more →

Heute gedenken wir eines jungen Genossen, der am 11. Mai 1952 von deutschen Poli…

Heute gedenken wir eines jungen Genossen, der am 11. Mai 1952 von deutschen Polizisten in Essen ermordet wurde. 7 Jahre nach offiziellem Ende des deutschen Faschismus demonstrierte Philipp Müller gemeinsam mit 30.000 weiteren KriegsgegnerInnen gegen die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik. Und wurde erschossen. Er wurde 21 Jahre alt. Damals wie Heute: Deutsche Polizisten morden! Kein Polizeiaufgabengesetz! Weder in Bayern, noch in… Read more →