Wer wir sind und was wir wollen:

In Deutschland ist alles super.

Wenn man mal von mehreren Millionen Arbeitslosen und Zehntausenden Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz absieht. Abgesehen von den dauernden Kürzungen im Sozial- und Gesundheitsbereich. Abgesehen von der Rotstiftpolitik an der Schule, von überfüllten Klassen, LehrerInnenmangel und veraltetem Unterrichtsmaterial. Abgesehen davon, dass Frauen bei gleicher Arbeit weniger verdienen als Männer. Abgesehen von prügelnden Polizisten und den großen Ohren und Augen des „Verfassungsschutzes“. Abgesehen von den paar Dutzend Opfern des Naziterrors in jedem Jahr. Abgesehen von Hochrüstung und deutschem Angriffskrieg.

Abgesehen von so ziemlich allem, auf was es eigentlich ankommt.

Aber wozu meckern, schließlich leben wir ja in einer Demokratie. Wer alt genug ist, darf alle vier Jahre ein Kreuzchen auf einem Zettel malen – und mit etwas Glück macht dann eine neue Regierung die alte Politik.
Wer eine andere Politik will, der darf nicht darauf warten, dass Angie aka Angela Merkel, ihr soziales Gewissen entdeckt. Ohne massiven Druck von unten wird sich in diesem Land nichts bewegen, jedenfalls nicht in die richtige Richtung. Deshalb hoffen wir nicht auf die Herren Minister, sondern setzen uns selbst für unsere Interessen ein. Für eine vernünftige Bildung und Ausbildung. Für das Recht auf Arbeit.
Für das Verbot und die Zerschlagung aller faschistischer Organisationen. Für Frieden, Abrüstung und die Abschaffung der Bundeswehr. Für wirkliche Demokratie, gegen die Macht der Banken und Konzerne. Für den Sozialismus.

Da es sich alleine schlecht kämpft, haben wir uns zusammengetan. Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend ist eine revolutionäre Organisation von SchülerInnen, Studierenden, Azubis, jungen ArbeiterInnen und Arbeitslosen. Die SDAJ ist Mitglied im Weltbund der demokratischen Jugend, der mit 30 Millionen Mitgliedern größten politischen Jugendorganisation der Welt. Wir haben große Ziele, darum brauchen wir Dich. Zum diskutieren, organisieren, kämpfen und feiern.

Mach mit in der SDAJ!

20070303_sdaj